KARIN FEHR Kantonsrätin

Voll grün – in Bildung investieren.

Unsere Volksschule leistet Wesentliches für die Integration unserer Kinder und Jugendlichen in die Gesellschaft. Für eine gute Schule wird insgesamt schon viel getan.

 

Trotzdem sind die Chancen auf eine erfolgreiche Schul- und Berufskarriere bereits sehr früh sehr ungleich verteilt. Das ist ungerecht.

 

Heute wissen wir, dass das Lern- und Entwicklungspotenzial der meisten Kinder viel besser ausgeschöpft werden könnte, auch dasjenige sozial benachteiligter. Frühe Förderung, Elternbildung, qualitativ gute Betreuungseinrichtungen und Tagesschulen tragen dazu bei, dass alle Kinder faire Bildungschancen erhalten. Und davon profitieren auch deren Familien, ja eigentlich wir alle. Deshalb trage ich Investitionen in diese Bildungsbereiche vollumfänglich mit.

 

                                     Chancengleichheit stärken.